REAL – DIGITAL – GENIAL

SOMMERFERIENZEIT mal anders!

Wochenübersicht

 „Corona macht es möglich, wir denken neu“

Du bist zwischen 13 und 27 Jahren jung? Dann schau in unserer Sommerfreizeit „REAL-DIGITAL-GENIAL“ vorbei.

In der Zeit vom 06. bis 10. Juli findet eine digitale Freizeit mit  Begegnungen, gemeinsamen Aktivitäten und natürlich gebührender Distanz zum Virus statt. Die Angebote reichen vom Kochkurs, Escape Game, Kreativ Abend über „Einen Tag wie in Taizé“ bis hin zu Mountain-Bike-Touren und vielen anderen Aktionen. Dazu findet Ihr im Folgenden alle Informationen:

  • Digitale Angebote finden über Zoom Video statt: die Zugangsdaten hierzu erhaltet Ihr nach Anmeldung per Mail über die automatische Antwortmail von uns.
  • Ihr könnt Euch für Einzelne Workshops anmelden und müsst nicht an dem kompletten Wochenprogramm teilnehmen!
  • Für Einzelne Angebote ist einen Erreichbarkeit notwendig. Dafür bitten wir Euch die Telegram APP auf Eurem Handy zu installieren.

Einfach mal stöbern, anmelden und dabei sein. Wir freuen uns auf Euch.

Angebote der digitalen Sommerfreizeit:

Online

Online / Vor Ort

Vor Ort

10-11 Uhr
Gemeinsamer Start mit Andacht
Wir laden euch alle recht herzlich zu einem gemeinsamen Einstieg in die Woche der Digitalen Sommerfreizeit ein. Wir freuen uns auf euch

Material: keins
Teilnehmer: Alle, die wollen
Anmeldeschluss: keinen
Ort: Online / Vor Ort
Kontakt:

11-15 Uhr
Mountainbike-Challenge 1
„Ohne Schweiß kein Preis“:

Bei dieser Biketour entdeckst Du interessante Punkte an Kirchen in verschiedenen Orten. Diese erreichst Du nur durch steile Anstiege und rasante Abfahrten. Die Tour erfordert etwas Übung und Kondition.

Start der Tour ist im Kirchpark in Rimbach. Die Tour wird begleitet durch zwei Erwachsene Betreuer. Die Tour kann auch ohne Begleitung der Betreuer gefahren werden. Das Fahren der Touren erfolgt dann auf eigene Gefahr. Die Aufsichtspflicht obliegt in diesem Fall den Erziehungsberechtigten. Bitte mindestens in Zweiergruppen fahren. Die Route der Tour erhältst Du als GPS-Track auf dein Handy: Bitte installiere die kostenlose app „komoot“. Die Orientierung ist aber auch anhand der MTB-Routenschilder des Geo-Naturparks möglich.

Material: Ein Mountainbike, Radhelm, Handy, Trinken und Lunchpaket
Teilnehmer: 10
Anmeldeschluss: 05.07.20
Ort: Outdoor / Rimbach
Kontakt: Daniel Fritz, Mail: daniel.fritz@ekhn.de, Tel: 0176/63206795

15-18 Uhr
Selber Kochen:
Wir werden gemeinsam persische, italienische und asiatische Gerichte ausprobieren und natürlich auch essen. Jeder und jede kann live dabei sein und von zu Hause aus mitkochen. Einfach, lecker und gesund. Dazu werden Rezepte vorher abrufbar sein, auch um rechtzeitig einkaufen zu können. Und dann geht es live mit Tablet, Handy oder Laptop zusammen ans Werk. Ihr könnt kurzfristig mitmachen, euch aber gerne auch vorher anmelden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ich freue mich auf Euch

Material: Die Zutaten aus den Rezepten „orientalisch“
Teilnehmer: alle die möchten
Anmeldeschluss: 06.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Birgit.Ruoff, Mail: birgit.ruoff@ekhn.de, Tel: 0160/99718843

15-18 Uhr
Fotoaktion: Schräger Winkel
Lustige Fotos aus ungewöhnlichen Perspektiven.
Ihr alle kennt die Fotos, wo der Turm von Pisa von eifrigen Touristen abgestützt wird. Da gibt es aber noch wesentlich originellere Ideen. Wir wollen uns gemeinsam auf die Suche nach schrägen Winkeln und verrückten Perspektiven machen. Manchmal ist es einfacher zu mehreren zu sein. Dann kann der Kameramann/die Kamerafrau dem Darstellenden Tipps geben, damit die Perspektive stimmt. Deshalb ist dieses Modul per Videokonferenz aber auch gemeinsam vor Ort erlebbar. Wer möchte kommt zum Haus der Kirche und erlebt dort die Einführung und Ideensammlung. Das ist aber auch von zu Hause aus über’s Internet möglich. Dann gibt es eine kreative Zeit, während der Zuhause oder gemeinsam am Haus der Kirche Fotos entstehen können. Zum Schluss zeigen wir uns unsere Werke. Bei der Teilnahme am Haus der Kirche gibt es eine begrenzte Teilnehmerzahl, deshalb schnell anmelden.

Material:
Teilnehmer: Online 12 / Vor Ort 8
Anmeldeschluss: 06.07.2020
Ort: Online / Vor Ort – Haus der Kirche
Kontakt: Edith Zapf, Mail: edith.zapf@ekhn.de

18-21 Uhr
„Let’s escape“
Die Influencerin Corona538 braucht deine Hilfe! Ihr instagram-Account wurde gehackt und sie kann aktuell nicht mehr darauf zugreifen. Von einem anonymem Absender hat sie eine Textstelle aus der Bibel erhalten, in der es um „Mose und den brennenden Dornbusch“ geht. Dabei soll sie verschiedene Rätsel lösen, um den Text zu entschlüsseln und ihren Account wieder herzustellen. Sie hat aber keine Ahnung, wie das gehen soll und bittet dich um Unterstützung. Sei schnell dabei und hilf ihr, denn die Zeit rennt!

Zielgruppe: Junge Erwachsene
Material:
Teilnehmer: 12
Anmeldeschluss: 05.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Katrin Helwig, Mail: katrin.helwig@ekhn.de

Online

Online / Vor Ort

Vor Ort

10-13 Uhr
Actionbound „Wahr oder falsch? Die digitale Schnitzeljagd rund um fake news“
In diesem Actionbound – einer digitalen Schnitzeljagd – kämpfst du dich durch den Fake News Dschungel. Du lernst, warum es Fake News gibt, wie du sie erkennst und erprobst deine Kenntnisse, bis du schließlich den Dschungel durchquert hast und am Berg der ultimativen Weisheit angelangt bist. Du kannst den Bound zuhause oder unterwegs, alleine oder zu zweit spielen. Am Ende tragen wir alle Infos zusammen und tauschen uns aus: Sein oder Nicht-Sein, das ist hier die Frage?!

Material: Die app „Actionbound“ muss auf dem Handy installiert sein: https://de.actionbound.com/download/
Beim mobilen Spielen werden mobile Daten verbraucht. Alternativ kann der Actionbound auch im WLAN gespielt werden.
Teilnehmer: 20
Anmeldeschluss: 05.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Katrin Helwig, Mail: katrin.helwig@ekhn.de

13-13.30 Uhr
Andacht

15-18 Uhr
Selber Kochen:
Wir werden gemeinsam persische, italienische und asiatische Gerichte ausprobieren und natürlich auch essen. Jeder und jede kann live dabei sein und von zu Hause aus mitkochen. Einfach, lecker und gesund. Dazu werden Rezepte vorher abrufbar sein, auch um rechtzeitig einkaufen zu können. Und dann geht es live mit Tablet, Handy oder Laptop zusammen ans Werk. Ihr könnt kurzfristig mitmachen, euch aber gerne auch vorher anmelden. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Ich freue mich auf Euch!

Material: Die Zutaten aus den Rezepten „internationale Küche“
Teilnehmer: alle die möchten
Anmeldeschluss: 06.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Birgit.Ruoff, Mail: birgit.ruoff@ekhn.de, Tel: 0160/99718843

18-21 Uhr
Bis bald im Wald!
Geocaching bei Riedrode
Vom Geocaching hat man schon mal gehört: kleine Plastikbehälter, die irgendwo versteckt sind, und über die GPS-Koordinaten gefunden werden können. Die „Besitzer“ (englisch „owner“) dieser kleinen Schatzkisten verstecken ihre Schätze manchmal mit sehr kreativen Ideen und handwerklichem Geschick. Zu einigen dieser besonderen Geocaches führt unser Modul, das im Wald bei Riedrode stattfinden wird. Wir treffen uns beim Waldparkplatz, der etwas östlich vom Bahnhof Riedrode liegt. Getränke und einen Snack bringt jeder Teilnehmer selber mit, die Kleidung sollte outdoor-geeignet und dem Wetter angepasst sein. Wir sind ausschließlich draußen, Hygiene- und Abstandsregeln werden eingehalten. Die Jugendlichen bewegen sich in kleinen Gruppen im Wald. Die Technik, die zum Geocachen nötig ist, wird bereitgestellt.

Material:
Teilnehmer: 9
Anmeldeschluss:
Ort: Vor Ort
Kontakt: Edith Zapf, Mail: edith.zapf@ekhn.de

Online

Online / Vor Ort

Vor Ort

10-13 Uhr
Fotoaktion: Schneiden, Farben & Perspektiven
Arbeiten mit der Foto-App Snapseed Das hat jede*r schon mal erlebt. Wir entdecken ein tolles Motiv und zücken die (Handy-)Kamera. Wenn wir das Foto dann betrachten, fehlt die Wirkung, die das ursprüngliche Motiv auf uns hatte, komplett. Eine Fotobearbeitung kann da Wunder wirken. In diesem Modul gibt es kleine Tipps für die Bildbearbeitung mit der Handy-App „Snapseed“ und anschließend ein wildes und kreatives Ausprobieren. Legt Euch gerne schon Fotos zurecht und ladet die App auf Euer Handy. Wir freuen uns darauf, mit euch viele schöne Bilder kreativ zu bearbeiten und die Erfahrungen auszutauschen.

Material: Handy mit Foto und die APP „Snapseed“
Teilnehmer: 12
Anmeldeschluss: 07.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Edith Zapf, Mail: edith.zapf@ekhn.de

10-13 Uhr
„Let’s escape“
Die Influencerin Corona538 braucht deine Hilfe! Ihr instagram-Account wurde gehackt und sie kann aktuell nicht mehr darauf zugreifen. Von einem anonymem Absender hat sie eine Textstelle aus der Bibel erhalten, in der es um „Mose und den brennenden Dornbusch“ geht. Dabei soll sie verschiedene Rätsel lösen, um den Text zu entschlüsseln und ihren Account wieder herzustellen. Sie hat aber keine Ahnung, wie das gehen soll und bittet dich um Unterstützung. Sei schnell dabei und hilf ihr, denn die Zeit rennt!

Zielgruppe: Jugendliche/Konfis
Material:
Teilnehmer: 12
Anmeldeschluss: 05.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Katrin Helwig, Mail: katrin.helwig@ekhn.de

13-13.30 Uhr
Andacht

15-18 Uhr
Mountainbike-Challenge 2 „Flachlandcruiser“
Bei dieser Biketour entdeckst Du interessante Punkte an Kirchen in verschiedenen Orten. Diese erreichst Du relativ entspannt mit wenigen Anstiegen. Die Tour ist auch für Anfänger geeignet.

Start der Tour ist im Kirchpark in Rimbach. Die Tour wird begleitet durch einen Erwachsenen Betreuer. Alternativ kann die Tour auch in Birkenau gestartet werden (dann ohne Begleitung eines Erwachsenen). Die Tour kann auch ohne Begleitung eines Betreuers gefahren werden. Das Fahren der Touren erfolgt dann auf eigene Gefahr. Die Aufsichtspflicht obliegt den Erziehungsberechtigten. Bitte mindestens in Zweiergruppen fahren.Die Route der Tour erhältst Du als GPS-Track auf dein Handy: Bitte installiere die kostenlose app „komoot“. Die Orientierung ist aber auch anhand der MTB-Routenschilder des Geo-Naturparks möglich.

Material: Ein Mountainbike, Radhelm, Handy, Trinken und Lunchpaket
Teilnehmer: Alle, die wollen
Anmeldeschluss: 07.07.2020
Ort: Outdoor / Rimbach oder Birkenau
Kontakt: Daniel Fritz, Mail: daniel.fritz@ekhn.de, Tel: 0176/63206795

19-21 Uhr
Spieleabend
In Corona-Zeiten können wir kaum eine Streichholzschachtel von Nase zu Nase weiterreichen. Wir wollen trotzdem gemeinsam einen bunten und lustigen Spieleabend verbringen. Online ist es einfach, den nötigen Abstand einzuhalten und trotzdem Spaß zu haben. Wer Spiel-Ideen hat, darf die gerne mitbringen! In jedem Fall haben wir für reichliche Auswahl gesorgt.

Material:
Teilnehmer: 12
Anmeldeschluss: 08.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Maren Fischer, Mail: ejvd-bergstrasse@gmail.com

Online

Online / Vor Ort

Vor Ort

10-13 Uhr
Ein Tag wie in Taizé
Taizé, das ist ein kleines Dorf in Frankreich, in dem etwa 100 Brüder katholischer und verschiedener evangelischer Kirchen aus 25 Ländern in einer Gemeinschaft zusammenleben. Sie laden junge Menschen ein, eine Woche in Taizé zu verbringen und dort an den Gebeten und Treffen teilzunehmen. So kommen in jedem Jahr mehrere Tausend Jugendliche und junge Erwachsene aus der ganzen Welt dort zusammen. Wie sieht ein Tag in Taizé aus? Davon wollen wir euch am „Tag wie in Taizé“ eine Idee geben. Wir beginnen, wie es in Taizé üblich ist mit einem Morgengebet, anschließend gibt es eine so genannte Einführung in einen ausgesuchten Bibeltext bevor ihr euch in Kleingruppen darüber und über Gott und die Welt austauschen könnt. Um 13.00 Uhr findet ein Mittagsgebet statt. Dann ist Pause für Mittagessen und anderes bis wir uns um 15.00 Uhr wieder treffen. Die Nachmittage in Taizé stehen ganz unter dem Motto „Wir werden gemeinsam aktiv“ und so wollen wir es auch halten bevor wir den Tag mit einem Abendgebet abschließen. So wird „Ein Tag wie in Taizé“ einen Einblick geben, wie ein Tag dort abläuft und wird mit Sicherheit „Real – Digital – Genial“!

Material:
Teilnehmer:
Anmeldeschluss: 07.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Anke Thürigen, Mail: thuerigen@bergstrasse-evangelisch.de, Mobile: 0178-1560378

13-13.30 Uhr
Andacht

15-18 Uhr
Ein Tag wie in TaizéFortsetzung
Taizé, das ist ein kleines Dorf in Frankreich, in dem etwa 100 Brüder katholischer und verschiedener evangelischer Kirchen aus 25 Ländern in einer Gemeinschaft zusammenleben. Sie laden junge Menschen ein, eine Woche in Taizé zu verbringen und dort an den Gebeten und Treffen teilzunehmen. So kommen in jedem Jahr mehrere Tausend Jugendliche und junge Erwachsene aus der ganzen Welt dort zusammen. Wie sieht ein Tag in Taizé aus? Davon wollen wir euch am „Tag wie in Taizé“ eine Idee geben. Wir beginnen, wie es in Taizé üblich ist mit einem Morgengebet, anschließend gibt es eine so genannte Einführung in einen ausgesuchten Bibeltext bevor ihr euch in Kleingruppen darüber und über Gott und die Welt austauschen könnt. Um 13.00 Uhr findet ein Mittagsgebet statt. Dann ist Pause für Mittagessen und anderes bis wir uns um 15.00 Uhr wieder treffen. Die Nachmittage in Taizé stehen ganz unter dem Motto „Wir werden gemeinsam aktiv“ und so wollen wir es auch halten bevor wir den Tag mit einem Abendgebet abschließen. So wird „Ein Tag wie in Taizé“ einen Einblick geben, wie ein Tag dort abläuft und wird mit Sicherheit „Real – Digital – Genial“!

Material:
Teilnehmer:
Anmeldeschluss: 07.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Anke Thürigen, Mail: thuerigen@bergstrasse-evangelisch.de, Mobile: 0178-1560378

15-18 Uhr
Bis bald im Wald!
Geocaching bei Riedrode
Vom Geocaching hat man schon mal gehört: kleine Plastikbehälter, die irgendwo versteckt sind, und über die GPS-Koordinaten gefunden werden können. Die „Besitzer“ (englisch „owner“) dieser kleinen Schatzkisten verstecken ihre Schätze manchmal mit sehr kreativen Ideen und handwerklichem Geschick. Zu einigen dieser besonderen Geocaches führt unser Modul, das im Wald bei Riedrode stattfinden wird. Wir treffen uns beim Waldparkplatz, der etwas östlich vom Bahnhof Riedrode liegt. Getränke und einen Snack bringt jeder Teilnehmer selber mit, die Kleidung sollte outdoor-geeignet und dem Wetter angepasst sein. Wir sind ausschließlich draußen, Hygiene- und Abstandsregeln werden eingehalten. Die Jugendlichen bewegen sich in kleinen Gruppen im Wald. Die Technik, die zum Geocachen nötig ist, wird bereitgestellt.

Material:
Teilnehmer: 9
Anmeldeschluss:
Ort: Vor Ort
Kontakt: Edith Zapf, Mail: edith.zapf@ekhn.de

18-21 Uhr
Gemeinsam kreativ sein ist viel schöner!
#ROWlingstones heißt die Facebookseite auf der phantasievoll verzierte Steine an den unterschiedlichsten Orten auf der ganzen Welt abgelegt werden. Gemeinsam gestalten wir einzigartige Steine mit Sprüchen, Figuren, Blumen uvm. Du entscheidest, ob Du Dich an der Facebook Aktion beteiligen möchtest oder es ganz einfach Dein besonderer Stein bleibt. Zudem wollen wir Windlichter gestalten, als ein Hoffnungslicht und Zeichen der Verbundenheit mit all denen, die es gerade nicht so leicht im Leben haben. Schau doch bei uns vorbei, wir zeigen Dir was möglich ist und geben Dir ein paar Tipps und Tricks mit auf den Weg.

Material: Eine Auswahl der folgenden Materialien sollten vorhanden sein.
Windlichter: Gläser, Teelichter/ Kerzen, Schere, Papier, Klarsicht-Folie/Overhead-Folie, Edding; Genagelte
Windlichter: Glas & dickere Pappe oder Dose, Nagel & Hammer oder Cuttermesser, Holzklotz oder Holzbrett als Unterlage;
Hoffungssteine: Lackedding, Lackstifte, Plackafarbe, Acrylfarben, Nagellack, handflächengroße oder größere Kieselsteine.
Teilnehmer:
Anmeldeschluss: 09.07.2020
Ort: Online
Kontakt: Ulrike Schwahn, Maren Fischer – Mail: ulrike.schwahn@ekhn.de; Tel: 06252673347

Online

Online / Vor Ort

Vor Ort

10-13 Uhr
Heilkräuter
Einzelne Kräuter werden per Video erklärt und gezeigt, wer Lust hat kann selbst losziehen und Kräuter finden. Beim gemeinsamen Termin werden die Kräuter besprochen, gezeigt und ihre Wirkungsweisen besprochen.

Material:
Teilnehmer: 20
Anmeldeschluss:
Ort: Online
Kontakt: Birgit.Ruoff, Mail: birgit.ruoff@ekhn.de, Tel: 0160/99718843

13-13.30 Uhr
Andacht

15-18 Uhr
Auf der Suche nach dem „perfekten“ Bild inmitten der Natur.
Komm mit, wir entdecken die traumhafte Natur mit allen Sinnen. Mit Kopf, Herz und Hand laufen wir ein Stück des Camino Incluso Weges Richtung Fürstenlager und lassen uns verzaubern. Abenteuerlich und rätselhaft gestaltet sich der Weg, den wir entdecken werden. Zudem suchst Du nach den schönsten Plätzen und machst hier Dein ganz persönliches Bild von Dir oder von dem was Dich anspricht.

Mit wetterfester Kleidung und festem Schuhwerk machen wir uns auf den Weg.

Material: Wetterfeste Kleidung; Fotoapparat oder Handy, Lunchpaket, Getränke für unterwegs
Teilnehmer: 12
Anmeldeschluss: 09.07.2020
Ort: Outdoor / Bensheim Auerbach, Bachgasse 39
Kontakt: Ulrike Schwahn, Mail: ulrike.schwahn@ekhn.de, Tel: 06252673347

ab 19 Uhr
Gemeinsamer Abschluss
Wir möchten gemeinsam die Woche Revue passieren lassen.

Material:
Teilnehmer:
Anmeldeschluss:
Ort:
Kontakt:

Online

Online / Vor Ort

Vor Ort

Krimi Rätsel-Spaß
„Das Geheimnis der blutigen Schere“
– Ein Mordfall zum Miträtseln –

Paris, 1965. Die glamouröse Welt der Mode hat auch ihre Schattenseiten. Henri Flanelle, der weltberühmte Modeschöpfer und Erfinder des kurzen Etuikleids, wird tot aufgefunden – erstochen mit einer schweren Schneiderschere. Und das einen Tag vor der Präsentation seiner neusten Kollektion!

Nur 6 Personen aus seinem engsten Kreis kommen als Tatverdächtige infrage. Und sie alle haben etwas zu verbergen. Schnell zeigt sich, dass hinter der schillernden Fassade des Modeimperiums längst nicht alles so ist, wie es scheint…

Inspecteur Pierre Dupont von der Pariser Kriminalpolizei braucht Deine/Eure Unterstützung bei der Lösung des Mordfalls „Henri Flanelle“.

Im Verlauf der Woche könnt Ihr Euch in unserem dafür eingerichteten Chat über Eure Vermutungen austauschen.
In der Abschlussveranstaltung am Freitag, 10. Juli 2020, ab 19 Uhr, erfolgt die Auflösung des Falls.

WIRST DU IHN SCHON VORHER LÖSEN?