JuGo-Baukasten

Auf dieser Seite findet ihr Vorschläge wie ein Jugendgottesdienst aufgebaut sein kann.
Ihr findet hier einen Version, was alles rein sollte, und eine Version, was alles rein kann.
Des weiteren findet ihr Anregungen für die einzelnen Bausteine, sowie hilfreiche Links zur JuGo Gestaltung.

  • Lied
  • Begrüßung / Votum / Moderation
  • Lied
  • Predigt
  • Lied
  • Gebet
  • Segen
  • Lied
  • After Church Party

  • Vorspiel
  • Begrüßung/Votum/Moderation
  • Eingangslied Lied
  • Psalm-Gebet
  • Lied
  • Lesung
  • Lied
  • Glaubensbekenntnis
  • Predigt
  • Lied
  • Fürbitten
  • Vater Unser
  • Segen
  • Ausgangslied
  • After Church Party

Falls ihr selbst einen Jugendgottesdienst veranstaltet, dann schreibt uns einfach an (ejvd.bergstrasse@gmail.com), wir machen gerne Werbung für euer Event 🙂

Habt ihr Fragen oder benötigt ihr Unterstützung? Wendet euch an eure Regionalvertreter oder die EJVD (ejvd.bergstrasse@gmail.com)

Wir freuen uns auf euch :).

 

  • mit Votum ( „Wir feiern diesen Gottesdienst….“)
  • formell ( „Ich begrüße Sie und euch herzlich….“)
  • frei ( „Hey Leute , schön das ihr da seid ….“)

  • mit verschiedenen Bibeln arbeiten
  • andere Texte die sich für das Thema eignen
  • Songtexte

  • verschiedene Arten
  • Glaubensbekenntnis aus dem Gesangbuch
  • Glaubensbekenntnis von Berühmtheiten
  • eigenes Glaubensbekenntnis

  • Impulse (als Anregung zum Nachdenken)
    → hierauf kann die Predigt aufbauen
  • Film / Clip
  • Geschichte / Sage
  • Anspiel
  • Dialog
  • Umfragen
  • Interview
  • Aktionen
  • Standbilder
  • Songtexte (Interpretationen, modernes, altes)
  • Themen (aktuelles, Gesundheit, Freundschaft, Gesellschaft, Nachhaltigkeit, Jugend und Alter, Generationen, Glauben, Gefühle)

  • offene Gebetsrunde
  • gemeinsam oder jeder für sich
  • mit Gegenruf oder Kehrvers
  • Gebetsbox
  • Vorlesen vorab gesammelter Gebete und Fürbitten

  • beten
  • singen
  • Bewegungen

  • Segenslied
  • gegenseitig segnen, Segen weitergeben
  • Gesten
  • Klassischer Segen

Die Aufgabe der Moderation ist es im Gottesdienst eine lockere Atmosphäre zu schaffen und durch Witze oder Anspielungen alles etwas aufzulockern oder zum Nachdenken anzuregen.

Sie kann auch die Begrüßung sowie die Überleitung zwischen verschiedener Punkte übernehmen.

 

Links: