AGBS – Veranstaltungen – 2019

Anmeldung:
Die Teilnahme ist grundsätzlich möglich, sofern für das jeweilige Programm keine Teilnahmebeschränkung nach Alter oder Geschlecht angegeben ist. Die Anmeldung muss über das Anmeldeformular erfolgen.
Bei Minderjährigen ist die Teilnahmebedingung von den oder dem Erziehungsberechtigten zu unterschreiben.

Zahlungsbedingungen:
Der Kostenbeitrag kann gleichzeitig mit der Abgabe der unterschriebenen Teilnahmebedingungenen beglichen werden, das Formular wird per e-mail zugesendet. In Ausnahmefällen kann der Betrag auch am ersten Veranstaltungstag abgegeben werden.

Rücktritt durch den Träger von einer Veranstalltung:
Wird die ausgeschriebene Teilnehmerzahl nicht erreicht, ist der Träger berechtigt, die Veranstaltung bis zu acht Tagen vor Beginn abzusagen. Der gezahlte Kostenbeitrag wird erstattet. Weitere Ansprüche entstehen nicht.

Haftung:
Der Veranstalter haftet für eine gewissenhafte Vorbereitung und ordnungsgemäße Durchführung der Veranstaltung, aber nicht für Fremdleistungen, die lediglich vermittelt werden, auch dann nicht, wenn die Freizeitleitung an diesen Leistungen (z.B. Veranstaltungen) teilnimmt. Minderjährige Teilnehmer unterliegen der gesetzlichen Aufsichtspflicht. Alle Teilnehmer haben den Weisungen der Freizeitleitung Folge zu leisten.

Haftungsbegrenzung:
Die Haftung des Veranstalters ist – gleich aus welchem Rechtsgrund – der Höhe nach beschränkt auf den dreifachen Freizeitpreis, soweit
a) ein Schaden eines Teilnehmers weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wird, oder
b) der Veranstalter für einen dem Teilnehmer entstehenden Schaden allein wegen des Verschuldens eines Fremdleistungsträgers verantwortlich ist. Die Haftung des Veranstalters ist in so weit beschränkt, in wie weit gesetzliche Vorschriften auf Fremdleistungen anzuwenden sind, und somit deren Haftung ebenfalls beschränkt ist. Der Veranstalter behält sich Änderungen des Programms vor.